Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Herzlich Willkommen beim SV 1914 Pfeddersheim e. V.

SV 1914 Pfeddersheim – FSV Abenheim II 4 : 1 (0:1)

Quelle Fupa

 

Den einzigen Treffer im ersten Durchgang erzielte Patrick Lischka nach 35 Minuten, sodass die Gäste mit einer Führung in die Kabine gingen. „Wir brauchten heute wohl eine Halbzeit um in die Partie zu kommen“, so Pfeddersheim-Pressesprecher Armin Fertsch. Nach dem Seitenwechsel glich Feimi Osmanoglu mit einem direkt verwandeltem Freistoß aus (54.). Nur elf Minuten darauf drehte Leo Schweigert nach einem schönen Spielzug die Partie. In der Schlussphase machten die Gastgeber durch Jakob Siemens per Foulelfmeter (84.) und Max Scherer (90.) alles klar.

Es spielten

 

D. Arnaudov, K. Schmitt, J. Mines, A. Sharma, J. Siemens, M. Götz(F. Osmanoglu), O. Osmanoglou (D. Jetich), M. Scherer, M. Keller, M. Marasek (L. Schweigert), V. Asllani